loading

Multivitamin Supplemente: Sinnvoll oder nicht?

In diesem Artikel beschäftigen wir uns damit, ob bzw. für wen Multivitamin-Präparate sinnvoll sind.

Ein Präparat gilt dann als Multivitamin-Präparat, wenn es mehr als ein Vitamin enthält. Üblicherweise beinhalten Multivitamin-Präparate eine Vielzahl an Vitaminen und Mineralstoffen.

Damit sollen sie alles abdecken, was der Körper benötigt. Aber brauchen wir alle ein Multivitamin-Präparat?

 

Wer braucht Multivitamin-Präparate?

Folgende 3 Kriterien zeigen in der Regel ganz gut, ob jemand ein Multivitamin braucht oder nicht. Diese 3 Kriterien lauten:

  1. Du hast Nährstoffdefizite und kannst sie nicht über deine Ernährung ausgleichen.
  2. Das Multivitamin enthält die benötigten Dosen an den Nährstoffen, die deine Defizite ausgleichen.
  3. Es macht mehr Sinn das Multivitamin zu kaufen, als die einzelnen Vitamine.

 

Die Aufnahme von Multivitamin-Präparaten kann beispielsweise für schwangere Frauen, ältere Menschen, erkrankte Menschen oder Menschen, die Diäten halten, sinnvoll sein.

Menschen, die sich beispielsweise glutenfrei ernähren, haben häufiger einen Mangel an Kalzium, Eisen, Magnesium, Zink, Vitamin B12 und Vitamin D.

Veganer haben oftmals ein Defizit an Kalzium, Eisen, Zink und Vitamin B12.

Menschen, die sich Low Carb ernähren, haben oftmals einen Mangel an Kalzium, Magnesium, Kalium und Vitamin E.

Menschen, die nach der Paleo-Diät leben, haben oftmals einen Mangel an Kalzium, Vitamin B1, Vitamin B2 und Jod.

Bestimmte Ernährungsformen machen es einem nicht leicht, alle nötigen Nährstoffe für den Körper zu bekommen. Aber selbst solche Menschen brauchen nicht zwangsläufig ein Multivitamin. Sie könnten mit besserer Planung die Nährstoff-Lücken in ihrer Ernährung schliessen.

Weiterhin könnten sie ihre Ernährungsform auch weniger streng ausführen und durch mehr Offenheit die entsprechenden Nährstoffe auch über die Lebensmittel einnehmen, die laut ihrer Diät sonst eigentlich „verboten“ wären.

Durch das Supplementieren von Multivitamin kannst du es dir in dem Sinne leichter machen, dass du deine Ernährung nicht ganz so gut planen musst. Trotzdem solltest du sie immer noch gut planen!

Gibt es klare Nachteile beim Nehmen von Multivitamin?

Ja! Viele Menschen, die Multivitamin einnehmen, glauben sich nicht mehr ausgewogen ernähren zu müssen.

Aber so funktioniert das nicht. Auch wenn du Vitamine nimmst, solltest du auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung achten.

Ein weiter Nachteil sind die Preise des Präparats. Manche Präparate wirken fancy und haben viele Bonus-Zusätze (häufig in zu kleinen Dosen), die das Präparat nicht viel wertiger machen. Dafür gibt es dann aber einen saftigen Aufpreis.

Multivitamin werden ausserdem oft mit der Intention gekauft regelmässig genommen zu werden. Das kann mit der Zeit ins Geld gehen. Achte deshalb darauf, dass du bei einem Multivitamin stets auf die Balance von Effektivität und Preis achtest.

 

Können Multivitamin zur Langlebigkeit der Gesellschaft beitragen?

Viele Menschen nehmen Multivitamin, weil sie sich ein längeres Leben wünschen. Aber kann das ein Multivitamin schaffen?

Um diese Fragen zu beantworten, beziehe ich mich auf verschiedene Studien, die du gesammelt unter diesem Link findest. Du musst dafür auf dem Beitrag des Links ganz nach unten scrollen.

Laut den Studien verringern Multivitamin die Chance auf Krebs bei Menschen, die einen Nährstoffdefizit aufweisen. Aber generell gibt es laut den oben verlinkten Studien keine genauen Hinweise, dass sie für die Normalbevölkerung vor Krebs und anderen lebensbedrohlichen Krankheiten schützen.

Multivitamin und deine Stimmung

Können Multivitamin deine Stimmung verbessern? Studien konnten herausfinden, dass gesunde Erwachsene, die Multivitamin einnehmen, eine verbesserte Laune haben. Gleichzeitig waren sie weniger ängstlich, weniger gestresst und hatten einen klareren Kopf.

Bei depressiven Patienten hatten Multivitamin allerdings nur statistisch irrelevante Ergebnisse erzielen können.

Diese Studien waren allerdings keine typischen Multivitamin-Studien.

Trotzdem gab es einen Trend der Studien, der aufzeigte, dass Multivitamin einige leichteren Stimmungsprobleme in Menschen mit Nährstoffmängeln hilfreich sein können. Aber auch das müsste noch genauer untersucht werden.

 

Gezielte Supplementation

Wenn du dir nicht sicher bist, welche Vitalstoffe dir fehlen, kannst du beispielsweise eine Blutanalyse machen lassen.

So erfährst du, welche wichtigen Stoffe dir fehlen und wie du sie am besten supplementierten kannst.

In manchen Fällen kann ein Multivitamin sinnvoll sein und in anderen Fällen kann die Einnahme von einzelnen Vitaminen und/oder Mineralstoffen sinnvoller sein.

 

Fazit

Multivitamin können für manche Menschen sinnvoll sein, aber sind vermutlich für die Normalbevölkerung keine Garantie für Gesundheit. Ausserdem ersetzen Multivitamin in keinem Fall eine gesunde Ernährung und ausreichende Bewegung.

Das Problem ist, dass viele Menschen, die Vitamine nehmen, glauben:

„Ich nehme ja Vitamine und führe mir alles zu, was der Körper braucht. Also brauch ich nicht mehr so sehr auf die Ernährung achten.“

Das ist natürlich ein Irrglaube. Die Ernährung spielt immer noch eine der grössten Rollen, wenn es um dein Wohlbefinden geht.

Falls du Probleme mit deiner Ernährung hast und schlechte Ernährungsgewohnheiten nicht ablegen kannst oder noch Unterstützung auf deiner Fitnessreise suchst, dann melde dich gerne bei mir für ein kostenfreies Orientierungsgespräch (mehr Infos hier).

Dein Coach Michael.

 

 

coach michael personal trainer

Michael Bachmann

Personal Trainer & Ernährungscoach

Michael Bachmann (1979) ist ausgebildeter Kommunikator FH und seit 2011 in der Fitnessbranche als Online Trainer und Business Personal Trainer in Zürich tätig. Michael hat sich im Verlaufe der Jahre auf Führungspersönlichkeiten, die sich besser in ihrem Körper fühlen und ihr Energielevel steigern wollen, spezialisiert. Michael arbeitet ganzheitlich und mit einem einzigartigen (Online) Konzept.

Über mich